4

CAMERATA PFORZHEIM

Die Camerata Pforzheim wurde 1980 anlässlich der „Kraichtaler Musiktage“ von Konzertmeister Jerzy Andrzejewski gegründet. Seitdem geben die Mitglieder des Ensembles, in wechselnder Besetzung Konzerte im süddeutschen Raum. Unter anderen in Stuttgart, Mannheim, Nürnberg, Mainz, Baden- Baden, Pforzheim und Kornwestheim. Auf besonders große Resonanz trafen Kammerkonzerte , zum Teil mit eigenen Bearbeitungen Das Repertoire der Camerata Pforzheim umfasst Werke vom Barock bis hin zur Moderne. Sie hat über 30 CDs eingespielt, darunter die viel beachtete Martinus-Messe E-Dur Opus 8 von Peter Alexander Döser -ständiger Dirigent des Orchesters, Nachfolger von Ernst Daubenberger und Michael Eckerle Das Orchester arbeitet zusammen mit namhaften Solisten wie Konstanty Kulka, Matthias Böhringer, Carolin Breuer, Isabel und Regina Steinbach, Rachel Krämer, Ania & Manfred Bittner, Christina Wieland. Zu den Gastdirigenten gehören unten anderen; Florian Seitz, Bernhard Müller, Susanne Fuierer ____________________________________________________________ Pressestimmen: „Melancholie und Scherzo, weiche Ton, schöne Kantilenen, Überzeugende Phrasierung“- Stuttgarter Zeitung. „Vorbildliche Präzision ,romantische Klangfärbungen“- Pforzheimer Zeitung. „Farbige Klangbilder voller Lebensfreude erfreuten die große Zuhörerschar“ Kurier ____________________________________________________________ CAMERATA PFORZHEIM mail@Camerata-Pforzheim.de Jurand@Camerata-Pforzheim.de Tel.: 07231-101633 Handy: 0179-7886852 Adresse: Camerata Pforzheim Jurek Andrzejewski Weißenburgstr. 14 75173 Pforzheim